Fårup See - Angelteich

Der Fårup See - Fårup Sø - misst an der tiefsten Stelle 11 m und gehört damit zu den tiefsten Seen der Region. Der größte Teil des Wassers stammt aus Quellen im und um den See. Der Wasserlauf Grejs Å entspringt in den zahlreichen Quellen im und um den Fårup See. Der See ist ein ausgesprochenes Barschgewässer, außerdem sind hier Rotaugen, Brachsen, Hechte, Seeforellen und Aale zu finden.  

Angeln kann man vom Steg am Ostufer oder von einem der zu mietenden Boote aus. Eigene Boote sind auf dem See nicht erlaubt. Bitte berücksichtigen Sie das Privatbesitzrecht. Am See stehen Tische und Bänke. Kiosk.  

Zum Angeln am See ist lediglich der staatliche Angelschein erforderlich.

Aktualisiert von

VisitVejle visitvejle@vejle.dk
 

Kontakt

Adresse

Fårup Sø
7300 Jelling

Fakten

  • Einrichtungen

    • Ganzjährig geöffnet
    • Boote zum Mieten
    • Laden

Finden Sie Ihre Route

Finden Sie den Weg zu diesem Ziel

Von

Anreise

  • Hier Geokoordinaten ansehen

    Longitude : 9.414815
    Latitude : 55.737284

Teilen Sie diese Seite