VisitVejle
Der Vejle Fjord

Angeln im Vejle Fjord

Im Vejle Fjord können Sie Meerforellen fangen. Man kann aber auch erfolgreich auf Plattfisch, Aal und Dorsch angeln. Von der Küste aus oder mit dem Boot auf dem Fjord.

Vielerorts kann man bis ans Ufer fahren, an manchen Orten muss man zu Fuß gehen. An einzelnen Stellen lohnt sich auch eine kleine Klettertour. Wenn Sie Ihr eigenes Boot mit in den Urlaub nehmen, finden Sie auf dem Vejle Fjord oder dem Kleinen Belt immer gute Angelplätze.

Am Vejle Fjord darf man fast überall angeln, wenn man in Besitz eines staatlichen Angelscheins ist (obligatorisch für alle von 18-64 Jahren). Achten Sie jedoch bitte auf folgende Schutzzonen: zwischen der Mündung des Vejle Å und der Brücke, an der Mündung des Tirsbækken, am Rohden Å, am Rosenvold Å, am Zusammenlauf von Rands Fjord und Vejle Fjord und an der Mündung des Hede Å.

Häufig gestellte Fragen

Grundsätzlich gelten die dänischen Bestimmungen für Mindestmaße und Schonzeiten auch für die Angelgewässer in der Region Vejle. Beachten Sie bitte, dass die nachstehenden Mindestmaße und Schonzeiten lediglich Richtwerte sind. Sonstige Schonbestimmungen finden Sie unter fvm.dk. Beachten Sie bitte, dass Sie als Angler stets selbst dazu verpflichtet sind, sich über evtl. Fangbeschränkungen zu informieren.

SÜSSWASSER    
Art Mindestmaß Schonzeit
Bachforelle 30 cm 16. November - 15. Januar
Hecht 60 cm 1.-30. April
Meerforelle 40 cm 16. November - 15. Januar
Felchen 36 cm 1. November – 31. Januar
Lachs 40 cm 16. November – 15. Januar
Zander 50 cm 1.-31. Mai
Schnäpel   Ganzjährig geschützt
Äsche 33 cm 15. März – 15. Mai
Aal 45 cm Keine

 

SALZWASSER    
Art Mindestmaß Schonzeit
Meerforelle (blank) 40 cm Keine
Meerforelle (bunt) 40 cm 16. November - 15. Januar
Kliesche 23 cm Keine
Lachs (blank) 60 cm Keine
Lachs (bunt) 60 cm 16. November – 15. Januar
Steinbutt 30 cm Keine
Scholle 27 cm Rogner: 15. Januar – 15. Mai
Flunder 25,5 cm Keine
Glattbutt 30 cm Keine
Seezunge 26 cm Keine
Dorsch 40 cm Keine
Aal 35,5 cm Keine
Aalmutter 23 cm Rogner: 15. September - 
31. Januar

Alle Angler im Alter von 18 bis 64 Jahren müssen einen gültigen staatlichen Angelschein besitzen, um in den dänischen Angelgewässern angeln zu dürfen. Ein Angelschein zum Freizeitangeln berechtigt zum Angeln mit leichten Handgeräten, z. B. Angelrute und Harpune, aber nicht mit feststehenden Geräten wie z. B. Netzen und Reusen.

Der staatliche Angelschein ist als Tages-, Wochen- oder Jahreskarte unter fisketegn.dk erhältlich. Der staatliche Angelschein ist beim Angeln mitzuführen und auf Verlangen vorzuweisen.