Bindeballe Købmandsgård – Zelt- und Shelterplatz

Der Naturlagerplatz mit Zeltplatz und Shelterhütten liegt auf einer großen Rasenfläche hinter dem Bindeballe Købmandsgård. Er bietet Platz für zehn Zelte, außerdem gibt es zwei Schutzhütten für jeweils 3-4 Personen. Auf dem Platz befinden sich zwei Feuerstellen, eine Grillhütte mit Grill sowie Tische und Bänke. 

Mehrere der Lagerfeuerplätze sind überdacht. Feuerholz kann für DKK 40,- pro Sack im Bindeballe Købmandsgård gekauft werden. Man darf auch Feuerholz sammeln oder selbst mitbringen.

Wasser, WC und Bad sind im Hinterhof des Bindeballe Købmandsgård zugänglich. Im „Kaffehuset“ kann man Kaffee, Softdrinks, Brötchen und Kuchen kaufen. Man darf aber auch den Raum als Picknickraum nutzen. Der Herd im „Kaffehuset“ kann kostenlos benutzt werden.

Neben dem Naturlagerplatz werden drei kleinere Hütten vermietet. Gegenüber vom Bindeballe Købmandsgård wurde ein Heuhotel eingerichtet.

Der historische Kaufmannsladen Bindeballe Købmandsgård wurde 1897 gleichzeitig mit der Eisenbahnstrecke Vejle-Vandel eröffnet. Heute ist er ein malerischer, traditioneller ländlicher Gemischtwarenladen mit Dänemarks größtem Kaufmannsmuseum. Auf der alten Eisenbahntrasse verläuft jetzt die attraktive Rad- und Wanderroute Bindeballe-Weg nahezu autofrei durch flaches Gelände von Vejle bis nach Bindeballe und weiter nach Billund.

Lage
Der Naturlagerplatz liegt hinter dem Bindeballe Købmandsgård am Bindeballe-Weg (Regionalroute 36) und ca. 2 km vom Ochsenweg (Nationalroute 3) entfernt.

Buchung
Die Übernachtung auf dem Naturlagerplatz kostet DKK 40,- für Erwachsene und DKK 25,- für Kinder pro Tag. Es empfiehlt sich, die Schutzhütten im Voraus zu buchen. Die Buchung erfolgt telefonisch beim Bindeballe Købmandsgård.