Grejsdal Kirche

Foto: VisitVejle
Attraktionen
Kirchen
Die Grejsdal Kirche wurde 1959-1961 nach Plänen des Architekten Jens Malling Pedersen aus Vejle erbaut. Die an einem Hang an der Westseite des Grejstals gelegene Kirche hat einen länglichen, fünfeckigen Grundriss und ist in einem schlichten Stil gehalten.
Addresse

Grejsdalsvej 221

7100 Vejle

Kontakt

E-Mail:hover.sognvejle@km.dk

Telefon:75853156

fax:75853141

Die Grejsdal Kirche hat keine Fenster, das Mauerwerk ist jedoch von zahlreichen kleinen Glasbausteinen durchbrochen, die dem Kirchenraum einen interessanten und wechselnden Lichteinfall verleihen.

Das Kirchendach steigt von der niedrigen Westseite zum hohen Ostgiebel hin an und endet in einer Spitze, die auf dem Glockengalgen ruht. 

Die Kirche ist innen und außen weiß gestrichen. Die Decke ist aus unbehandelten Holzlatten gearbeitet, und das übrige Holz ist in Rot- oder Blautönen gehalten oder leicht vergoldet. Der Boden besteht aus „Hasle-Klinker“.

Die Kanzel ist in eine rot gestrichene Gittermauer integriert. Der Altar besteht aus schwarzem schwedischem Granit. Die Abendmahlgruppe und das Kreuz wurden von Erik Heide aus Bronze gefertigt. 2005 erhielt die Kirche eine elektroakustische Orgel des orgelbauers Skandinavisk Orgelcentrum mit 2 x 19 Stimmen.

Addresse

Grejsdalsvej 221

7100 Vejle

Öffnungszeiten

01 Jan 20 / 31 Dec 20

Mon, Tue, Wed, Thu, Fri, Sat, Sun

08:00 - 18:00

Aktualisiert von: