Kellers Minde Museum

Das Kellers Minde Museum vermittelt die Geschichte der Anstalt De Kellerske Institutioner. Das Museum zeigt verschiedene Exponate und die Bedingungen, unter denen Geisteskranke von 1899 bis 2012 lebten.

Der kleine Ort Brejning ist seit 1899 von der Ansiedlung der psychiatrischen Institution De Kellerske Anstalter geprägt, und die schönen Gebäude zeugen von einem besonderen Stück dänischer Geschichte. In Verbindung mit der allmählichen Schließung der Institution sammelte man Gegenstände, die in der Geisteskrankenfürsorge zu Behandlung und Pflege eingesetzt wurden, und so entstand die historische Sammlung Kellers Minde.  

Die Sammlung umfasst außerdem Bücher, Bilder und andere Zeugnisse dieser besonderen Geschichte.  

Sie ist die grösste Sammlung dieser Art in Dänemark, die sich mit der gesamten Geschichte der Geisteskrankenfürsorge beschäftigt.

Öffnungszeiten: www.kellersminde.dk.

Es besteht die Möglichkeit zur Bestellung von Gruppenführungen mit historischer Diskussionsgrundlage unter Tel. +4523374117.