Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Waldgebiet Hastrup Plantage

Nördlich von Give finden Sie das schöne Waldgebiet Hastrup Plantage mit schönen Wanderrouten. Im östlichen Teil des Waldes befindet sich der umwaldete Hastrup See, durch den der Fluss Skjern Å fließt. In der Nähe des Hastrup Sees gibt es einen schönen Waldspielplatz mit Feuerstelle und Grillplatz und überdachten Picknickplätzen sowie einem nahegelegenen Shelterplatz.

Die Hastrup Plantage ist ein schönes Waldgebiet südwestlich von Ejstrupholm und bietet u.a. vier markierte Wanderwege und den von Wald umgebenen Hastrup See. Hastrup Plantage und Hastrup See liegen am Übergang zwischen dem jütländischen Höhenzug und der westjütländischen Heideebene. Es ist ein attraktives Waldgebiet mit vielen Naturerlebnissen.  

Der Hastrup See ist von altem Eichenwald umgeben, außerdem weiden hier Hochlandrinder. Durch den See fließt der Skjern Å auf seinem Weg zur Westküste.  

Westlich des Sees befindet sich die eigentliche Hastrup Plantage, die ab 1877 als typisches Heidegehölz angelegt wurde. Hier gibt es markierte Wanderwege.  

Südwestlich des Gehölzes liegt das Gebiet Galtkær mit seiner artenreichen Vogelfauna. Es entstand durch die Stauung des Wasserlaufs Galtkær Bæk, durch die der Ockerzufluss in den Skjern Å verringert werden sollte. Bei Galtkær steht ein Vogelbeobachtungsturm.  

Südlich des Hastrup Sees, östlich der Straße Hastrupvej, wurde ein Waldspielplatz mit zugehöriger Feuerstelle eingerichtet, der frei benutzbar ist.

Tageskarten zum Angeln im Hastrup See erhalten Sie bei Kurt Lundsfryd, dem Vorsitzenden des Vereins Thyregod Sportsfiskerforening unter Tel. (+45) 2179 5505 oder E-Mail kurtlundsfryd25@gmail.com. Die Saison beginnt man 1. Mai und endet am 1. November.